..auf die Gefahr, dass euch das Wort „Vintage“ mittlerweile

..auf die Gefahr, dass euch das Wort „Vintage“ mittlerweile zum wegklicken animiert – ich habe mal wieder eine Empfehlung. 😉 Viele Straßen in New York sind so endlos lang, dass ich meistens jeweils nur einen Abschnitt erkunde. Ein Fehler, wie sich heute herausgestellt hat.

Auf der 5 Avenue in Park Slope (Brooklyn), auf der ihr u.a. diese Läden findet, versteckt sich die Life Boutique Thrift. Geschirr im Stil der Fifties, Schmuck aus den 90igern, Schallplatten und Second Hand Mode zu moderaten Preisen – ein Haarkamm aus den Fünfzigern kostet z.B. ca. 5 Dollar, ein Kleid 15 Dollar.

Metro: z.B. Prospekt Av

amoldenhauervintage amoldenhauervintage2 amoldenhauervintage3

Where to go next: Williamsburg

Wenn ihr euch an Manhattan sattgesehen habt, wird es Zeit den Rest von New York zu erkunden. Neben Park Slope hat mir das hippe Williamsburg (beides Brooklyn) sehr gut gefallen: Urban Art, Vintage, viele kleine Cafés und Restaurants. Völlig relaxt finden Musikvideodrehs und Fotoshootings parallel zu Garage Sales oder einem kleinen Volksfest statt. Und mit etwas Glück seht ihr die Spitze des Empire State Buildings von der Insel herübergrüßen.

Metro: z.B. Metropolitan Ave oder Lorimer Street
Tipp: Die Vintageläden Awoke, Amarcord und Slap Back

amoldenhauer amoldenhauer2 amoldenhauer3 amoldenhauer4 amoldenhauer5 amoldenhauer6 amoldenhauer7 amoldenhauer8 amoldenhauer9 amoldenhauer10 amoldenhauer11